WordPress Addon für Firefox und Zemanta

Irgendwie kann ich mich nicht richtig damit anfreunden meine Blogeinträge im Webeditor anzulegen.
Nach kurzer Recherche bin ich auf die Addon’s Zemanta und ScribeFire gestoßen.
Zemanta ist ein Editor für Firefox, der sich per XML RPC mit dem Blog verbindet. Man kann seine Posts bearbeiten und
den Text ordentlich formatieren. Sehr nett ist die Möglichkeit Zemanta im Splitscreenmodus zu betreiben, so kann man parallel schreiben und surfen.

Bildschirmfoto-2

Leider habe ich einige Probleme mit dem Plugin unter Firefox 3.5. Irgendwann sehe ich im Splitscreenmodus nur noch graue Masse statt des Browserfensters und Bilder lassen sich auch nicht einbinden. Mit der Version 3.0 des Browsers gibts keine Probleme. Ich werde einfach mal eine neuere Version von Zemanta abwarten.

Zemanta integriert sich sowohl in Firefox als auch in die WordPress Adminoberfläche. Der Webeditor wird noch zum Erstellen von Posts verwendet. Dafür bietet das Tool allerlei nette Funktionen.

Es schlägt Links, Tags und Bilder  vor anhand der Wörter die im Post stehen und verweist auf andere Blogs. Diese Gechichten funktionieren erstuanlich gut muß ich sagen und beschleunigen das Schreiben ungemein. Hier ien kleines Video:

http://www.youtube.com/v/i_hlxjA5niA&hl=en&fs=1&

Semanta ist nicht auf Firefox beschränkt, man bekommt das Programm als Plugin für verschiedene Blogs, Maildienste, Social Networks und Twitter. Ich bin begeistert :).

Unterm Strich habe ich 2 Addon’s gefunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Über die Nutzung von ScribeFire, vor allem mit Firefox 3.5 läßt sich streiten. Zemanta dagegen läuft stabil, erspart es ab und an Links zu erstellen, findet Bilder für die Posts, erstellt Tags und macht einfach Spaß 🙂 Ein Blick darauf lohnt sich wirklich.

Reblog this post [with Zemanta]

RSS Feedreader

Eben gefunden: Tiny Tiny RSS. Ein sehr netten Web2.0 Feedreader. Bedienen tut sich das ganze sehr gut, ein Klick mit der mittleren Maustaste öffnet den Artikel in einem neuen Tab, alle Standartaufgaben sind mit 2-3 Klicks erledigt. Eine Demo kann man sich hier ansehen. Sehr schön ist die Integration in Firefox mit 2 Klicks kann man TinyTiny RSS als Feedreader in Firefox registrieren. Wenn man nun auf einer Website auf „Feed abonnieren“ klickt, kann man den Feed mit TT-RSS abonnieren. Sehr schön.

Firefox Integration (gefunden unter Preferences->Feeds)

Die Applikation benötigt nur ein wenig Webspace, MySQL oder Postgres sowie PHP 5 und die XML-RPC Erweiterung. Die Installtion sollte auch keine großen Schwierigkeiten bereiten:

im der config.php-dist die Datenbank-Einstellungen vornehmen, eventuell den SINGLE_USER_MODE auf false setzen und die Datei in config.php umbenennen. Danach muß nur noch das Datenbankschema angelegt werden. Im Ordner „schema“ findet man die entsprechenden Scripte.