Addon der Woche: RSS Subscriptions with FEED für Chromium

Es könnte durchaus sein, daß ich schon des öfteren hier niedergeschrieben habe, daß Chromium der Browser meiner Wahl ist. Argument #1 dafür ist die bessere Performance gegenüber Firefox. Die Tage ist ja Version 4 des Mozilla Browsers herausgekommen und ich mußte mit Entsetzen feststellen, daß das Icon zum Abonnieren von Feeds weggefallen ist. Bis vor 15 Minuten nutze ich Firefox fast nur noch um neue RSS Abonnements in Liferea hinzuzufügen da Chrom{e, ium} diesen Button nicht hat. Um weiter bequem Feeds zu abonnieren muß eine Lösung her.

Firefox 3.6, 4.0 und Chrome + Addon im Icon Vergleich

Der rote Knopf in der Adressleiste läßt sich  mit wenig Aufwand nachrüsten. Das Howto habe ich bei Ubuntuforums.org gefunden:

1. Den gconf-editor Starten und nach ‚feed‘ suchen

2. Kommando für den individuellen Reader anpassen. Ich nutze Liferea.

3. Schauen ob die Checkbox bei enabled gesetzt ist.

4. Plugin installieren. (Link)

5. Die Default Application zum Abonnieren wählen

5.Weiterarbeiten als sei nichts gewesen. 🙂

 

Plugin der Woche: Personal Blocklist

Google hat für den Chrom Browser dieses Wundervolle Plugin veröffentlicht. Es ermöglicht das Entfernen von Webseiten aus den Suchergebnissen von Google. Jeder kennt nervige Seiten wie Ciao oder Idealo. Nützliche Informationen habe ich dort noch nie gefunden – ich würde sogar soweit gehen solche Seiten als Suchmaschinen-Spam zu bezeichnen. Personal Blocklist bietet eine wundervolle Filterliste. Wenn eine Seite es bis dahin geschafft hat sieht man sie nie mehr in den Ergebnissen von Google. Seeehr schön:)

Der aufmerksame Beobachter sieht den für mich uninteressanten Link zu Idealo

Der aufmerksame Beobachter sieht den für mich uninteressanten Link zu Idealo. Ein Klick auf idealo.de unter dem Eintrag wird Idealo aus zukünftigen Suchen ausschließen. Eventuell muß man die Seite einmal neu laden.

Problem erkannt Gefahr gebannt 🙂

Wer den Button in der Menüleiste nicht mag kann ihn einfach mit einem rechten Mausklick-> Hide Button ausblenden.

Zusammenfassend läßt sich sagen, daß Personal Blocklist ein sehr sinnvolles Plugin ist. Die Handhabung ist genial gelöst, das Ausblenden von Seiten erfordert einen Klick, das Enternen von Seiten maximal 2 Klicks. Die Vorfilterung spart – zumindest bei mir – viel Zeit und Nerven. Was jetzt noch fehlt wären Filterlisten wie bei Adblock Plus 🙂

Download Personal Blocklist (Chrome Webstore)

Chromium für Linux

Den Googlebrowser hatte ich schon vor geraumer Zeit unter Linux zum laufen gebracht. Inzwischen bietet Google eine Unstableversion des Browsers für Mac und Linux an.

Auf den 1. Blick surft es sich ganz zügig mit Chromium. Der 2. Blick bringt doch Ernüchterung, der Browser stürzt ab und an mal ab, Plugins laufen noch nicht (und damit auch kein Flash). Gears wird auch noch nicht unterstützt 🙁

Ernsthaft arbeiten kann man mit dem Browser noch nicht, aber immerhin zeigt sich endlich ein Fortschritt bei der Entwicklung der Linux und Macversion. 🙂