Twitter und Byethost

Bekanntlich möchte mein Webhoster ja nicht mit Twitter. Eben mal ein wenig analyisert. Laut phpinfo(); ist Curl aktiviert, funktioniert recht normal, nur nicht mit Twitter und Facebook. Gethostbyname schafft Gewissheit:

Twitter?: <?php echo gethostbyname(‚twitter.com‘); ?><br/>
Facebook?: <?php echo gethostbyname(‚facebook.com‘); ?><br/>
Google?: <?php echo gethostbyname(‚google.com‘); ?><br/>
Byet.net?: <?php echo gethostbyname(‚byet.net‘); ?>

Hier die Ausgabe

Twitter?: twitter.com
Facebook?: facebook.com
Google?: 209.85.225.99
Byet.net?: 173.45.83.131

Wenn der Name nicht aufgelöst wird, klappts nicht. Also gilt es Alternativen zu finden.
Ich kann zwar erfolgreich ein Curl auf eine Twitter IP machen, allerdings klappt das Posten nicht, da bei Twitter anscheinend geclustert / geloadbalanced (geiles Wort:)) wird und ein einzelner Server meine Anfrage nicht verarbeiten will:
schmiddi@nohost:~$ ping -c 1  www.twitter.com
PING twitter.com (168.143.162.68) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 168.143.162.68: icmp_seq=1 ttl=247 time=208 ms
— twitter.com ping statistics —
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 208.490/208.490/208.490/0.000 ms
schmiddi@nohost:~$ ping -c 1  www.twitter.com
PING twitter.com (168.143.161.20) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 168.143.161.20: icmp_seq=1 ttl=247 time=236 ms
— twitter.com ping statistics —
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 236.249/236.249/236.249/0.000 ms
schmiddi@nohost:~$ ping -c 1  www.twitter.com
PING twitter.com (168.143.162.100) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 168.143.162.100: icmp_seq=1 ttl=247 time=213 ms
— twitter.com ping statistics —
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 213.934/213.934/213.934/0.000 ms
Verdammt. Laut Hoster wurde der Zugriff auf solche Seiten gesperrt, da allerhand Idiotenvolk über Byethost dort SPAM verbreitet hat.
Mit Twitterfeed funktionierts über Umwege. Twitterfeed prüft ungefähr stündlich den RSS Feed und veröffentlicht Neues via Twitter. Das nicht zeitnah veröffentlicht wird, ist zwar nicht lebensnotwendig, stört jedoch den Kontrollfreak.Leider hat man auch keine Möglichkeit die Posts zu manipulieren.  Posttitel + gekürzte URL, das wars. Klappt zwar, ist aber nicht das Wahre.

Ich brauche eine Art Broadcast-Dienst, dessen Adresse hier nicht gesperrt ist. Ich stell mir das so vor, dass ich diesem Dienst eine Nachricht sende und dann wird es auf den unterschiedlichsten Diensten (u.A. Twitter) veröffentlich.

Leider, leider bin ich noch immer auf der Suche nach sowas, aber vielleicht findet ich ja noch eine schöne Quick & dirty Lösung für PHP :).

WordPress Workarounds…

Es fing alles recht harmlos an. Schon seit geraumer Zeit (v.2.7*) hat mich WordPress dezent darauf hingewiesen, dass eine neuere Version vorliegt. Da meine Autoupdate Funktion vor langer Zeit den Geist aufgegeben hat, war mir das recht egal. Nun ließen sich aber auch keine Updates mehr automatisch einspielen. Irgendwann gab’s dann auch Probleme mit den Feeds. Dazu muß ich sagen, dass ich mal einen halben Tag weggeworfen habe, nur um automatisch Plugins installieren und Updaten wieder an den Start zu bekommen. Nochmal wollte ich mir das nicht antun. Ob das alles nun an mir liegt, WordPress oder meinem bizarren Gratis-Webhoster vermag ich nicht zu sagen. Naja egal heute Mittag wollte ich mir ein Twitter Plugin installieren. Um nicht zuerst das Plugin runterzuladen und dann mit 50 – 200 b/s – jaaa nicht Kilobyte sondern Byte per FTP zu uppen (wie gesagt sehr bizarrer Hoster) dachte ich mir komm mach der Sache ein Ende und spiel alles neu auf.

Unterm Strich hat der tolle OnlineFTP Manager nicht nur meine htdocs nach /dev/null oder ins Nirvana der Free Webhoster kopiert. Der  FTP Upload klappt mal wieder nicht=>keine Plugins oder Updates automisch einspielen. Diesmal half es diese 4 Zeilen an die wp-config.php zu hängen (ein normales chmod per FTP Manager reicht nicht):

if(is_admin()) {
add_filter('filesystem_method', create_function('$a', 'return "direct";' ));
define( 'FS_CHMOD_DIR', 0751 );
}

Um der Sache ein kleines Krönchen aufzusetzen klappt nun mein Flickrplugin auch nicht mehr und das Twittern, um das es eigentlich ging will auch nicht und ich habe keine Ahnung warum. 🙁

Beim Twittern liegts wohl dran, das neuerdings die XML RPC / curl Erweiterung in PHP deaktiviert ist.

Kennt von euch jemand einen einigermaßen guten Gratis-Hoster oder hat gar wer einen Tipp für mich?