Praktische Apps und Hardware für Touren mit dem Fahrrad

Dieses mal geht es um praktische Hardware und Software (Apps) für das rumfahren mit dem Fahrrad. Hintergrund: Ich lebe seit 10 Jahren in einer Stadt, habe seit 7 Jahren kein KFZ mehr und seit 2 Jahren kein Abo für den ÖPNV. Ich pendle mit dem Rad zur Arbeit, mache Tagestouren bis ~ 100km und nutze das Rad auch um ein wenig in Form zu bleiben. Im Durchschnitt fahre ich ~ 10.000 Kilometer / Jahr auf dem Rad. Ich habe also einen konkreten Bedarf für Navigationsmittel und möchte ein wenig meine Fitness und den Fortschritt erfassen.

Hardware

Sensoren

Die meisten Sensoren für das Rad laufen auf ANT+, einem proprietären Funkstandard. Die Bandbreite ist gering, dafür ist die Stromaufnahme gering. Jedes halbwegs moderne Android Gerät mit Bluethooth Chip kann sich auf die Sensoren verbinden.

Ich verwende einen Geschwindigkeitssensor der nur Strecke und Geschwindigkeit misst. Damit habe ich einen groben Überblick wie viele Kilometer das Rad schon gelaufen ist. Die Synchronisierung mit der Garmin App läuft automatisch. Zusätzlich habe ich einen Trittfrequenzsensor um meine Ausdauer zu verbessern.

Ich habe die Sensoren mangels wissen von Garmin gekauft. Chinesische Kopien sollen genauso gut funktionieren.

Smartphone Halterung

Tot durch billige Halterung und holprige Strecke

Ich besitze keinen Fahrradcomputer weil ich schon ausreichend Hardware in meinem Alltag habe die geladen und gepflegt werden will. Nach sehr negativen Erfahrungen mit einer günstigen Lenkradhalterung hab ich mich für ein System namens Quad Lock entschieden. Das ist eine solide Halterung und eine Hülle die genau auf Smartphone und das System eingepasst ist. Leider gibt es nicht für jedes Smarthpone eine passende Hülle aber die üblichen Verdächtigen wie IPhone, Samsung, Pixel Phone bekommt man die Hüllen.

Smartwatch

Ich trage eine Garmin Vivo Active Smartwatch um Touren zu erfassen. Durch die Uhr fallen zusätzlich GPS- und Herzfrequenzdaten an. Die Uhr kann auch als Ant+ Sender genutzt werden um Daten zur Herzfrequenz an andere Geräte zu übertragen.

Links

Software

Garmin Connect

Die Daten der Sensoren landen via Bluetooth in Garmin Connect. Ich nutze auch noch eine Fitness Uhr von Garmin aber um die soll es an dieser Stelle nicht gehen. Neben dem Sammeln von Daten wird alles auf den Servern des Herstellers abgespeichert. Wer Wert auf Datenschutz legt sollte hier vorsichtig sein. Ein Vorteil ist die Anbindung an weitere Cloud Dienste und ein einfacher Zugriff über mehrere Geräte inklusive Webinterface. Die Daten können mit weiteren Diensten wie z.B. Komoot oder Strava geteilt werden.

Anfallende Daten auf dem Weg zum Kloster Schäftlarn in der Garmin Android App
Anfallende Daten auf dem Weg zum Kloster Schäftlarn

Kilometerzähler für mein Fahrrad
Kilometerzähler für mein Fahrrad

Navigation

Für die Navigation und Streckenplanung benutze ich Komoot. Das Kartenmaterial stammt von OpenStreetMap. Die App bietet nette Social Media Komponenten um Menschen zu folgen, Bilder hochladen usw. Wirklich interessant ist das Suchen nach interessanten Touren. Man bekommt alle relevanten Informationen wie Distanz, Höhenmeter, Dauer und eventuell ein paar Bilder und kann sich die Routen zum Nachfahren abspeichern und auch modifizeren. Neben der App gibt es ein Webinterface mit dem man bequem am PC Routen erstellen kann. Die Navigation ist ziemlich gut gemacht. Alles ist jederzeit klar ablesbar und gut verständlich.

Die Grundfunktion der App ist kostenlos; allerdings ist man auf eine Region beschränkt Wenn man außerhalb dieser Region unterwegs ist muß man entweder diese Region kaufen oder das „Weltpaket“ für ~ 30€ um überall auf dem Planeten navigieren zu können. Meiner Meinung nach lohnt sich die Investition und es ist ein kleines Dankeschön an die Entwickler die hier wirklich gute arbeit leisten. Es gibt ein optionales Abo mit dem ich keine Erfahrung habe. Die App gibt es für IOS und Android.

Fitness

myWorkouts

Bei der App myWorkouts handelt es sich um einen erweiterten Fahrradcomputer der Daten aus Sensoren und Smartwatches auslesen und aufbereiten kann. In meinem Setup sehe ich Geschwindigkeit, Tritt- und Herzfrequenz, Histogramme zu den Daten und Durchschnittswerte. Ich nutze die Anwendung um sicherzustellen, daß ich nicht mit dem Rad flaniere sondern meinen Körper stresse. Fahrten werden auf Wunsch lokal abgespeichert.

Screenshot der App myWorkouts: gespeicherte Fahrt
Screenshot myWorkouts: gespeicherte Fahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.