Bash – Touchpad bei Bedarf deaktivieren

Langjährige Büroarbeit hat mir einen ordentlichen Bauch verschafft der ab und an die Kontrolle über die Tasten meines Touchpads übernimmt. Abhilfe schafft hier Sport und ein kleines Script um das Touchpad bei Bedarf zu deaktivieren. Das Script liest den Status des Touchpads aus und invertiert ihn.

Quelle: Lenovo.com
Quelle: Lenovo.com
#!/bin/bash
 
DEVICE_NAME="SynPS/2 Synaptics TouchPad"
 
#read state of the touchpad
STATE=$(xinput list-props "$DEVICE_NAME" |grep "Device Enabled"|cut -f3)
#flip the variable
if [ $STATE = 1 ]; then
	echo disable $DEVICE_NAME
	STATE=0
    else
       	STATE=1
       	echo enable $DEVICE_NAME
fi
 
xinput set-prop  "$DEVICE_NAME"  "Device Enabled" $STATE

11 thoughts on “Bash – Touchpad bei Bedarf deaktivieren

  1. Kann ich noch toppen, außer für die CLI-Fundis: touchpad-indicator, Download unter http://www.atareo.es. Sozusagen Caffeine fürs Touchpad; erkennt außerdem automatisch, ob ne Maus angeschlossen ist. Seitdem weiß ich gar nicht mehr, wo die Fn-Taste dafür ist.

      1. Sorry, es war atareAo.es … Und hier der ganze Link. Kann nicht mehr angeben, welche Ubuntu-Themenseite mich damals darauf aufmerksam gemacht hat. Es tut, was es tun soll, deshalb glaube ich nicht, dass es Malware oder derartiges enthält. Sonst hätte ich seit einem halben Jahr selber ein Riesenproblem … Hier der Direktlink zum Programm: https://www.atareao.es/apps/touchpad-indicator-para-ubuntu/

        Ist alles auf Spanisch. Vielleicht ist es deshalb noch nicht so bekannt hier?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.