Produktiver unter Mac OS arbeiten

Seit ca. 3 Monaten bin ich dazu gezwungen mit einem, wenn nicht gar dem bizarrsten Computer zu arbeiten der mir je untergekommen ist, einem Apple Macintosh mit OS X Yosemite.

Die Bedienung über Tastatur ist recht gewöhnungsbedürftig, da die für mich sehr wichtigen Tasten Pos1, Ende und Entf nicht vorhanden sind. Eine externe Macintosh Tastatur bringt zwar die Entf. Taste mit, dafür verhalten sich die Tasten Bild auf und Bild ab (auf der Laptop Tastatur auch nicht vorhanden) sehr merkwürdig. Auch ist der Anschlag der Tasten für meinen Geschmack zu kurz. Mit einer gewöhnlichen PC Tastatur kommt man schon ein wenig weiter. Leider ist die sogenannte Apfel Taste dann auf die Windows Taste gelegt welche leider häufig verwendet werden will. Der Workaround besteht darin die Sondertasten anders zu belegen. Dafür muß man in die Einstellung der Tastatur (Apfel + Space -> Leertaste) die Sondertasten umbelegen. Ein weiterer Vorteil ist, daß Kombinationen wie Apfel + C oder Apfel + V der Vergangenheit angehören.

Bildschirmfoto 2015-06-01 um 14.51.57

Ein weiteres unglaubliches Ärgernis ist die Apple Magic Mouse, die erste Maus, die Schmerzen in meiner Hand verursacht hat. Das Gerät ist sehr schön anzusehen jedoch viel zu flach für meine Bedürfnisse: die Hand muß extrem flach auf das Gerät gelegt werden. Geklickt wird nicht mit der Fingerkuppe sondern durch herunterdrücken des kompletten Fingers. Für meinen Geschmack fehlt auch die mittlere Maustaste, aber darüber lässt sich streiten. Die Maus kann jedoch problemlos durch eine normale PC Maus ersetzt werden.

 

Neben besagter Maus von Logitech habe ich mir noch eine Tastatur von Lenovo (Affiliate Link zu Amazon) zugelegt. Das Gerät hat – warum auch immer – keinen Numblock, dafür einen Trackpoint sowie alle bei Apple fehlenden Tasten.

 

Hier noch ein paar Impressionen:

 

DSC_0039
Alternative Maus von Logitech in stylischem Apple weiß
DSC_0038
PC Tastatur mit Trackpoint von Lenovo

2 thoughts on “Produktiver unter Mac OS arbeiten

  1. Ich habe gerade gestern nach langer Recherche wieder die Apple Tastatur bestellt, die ich die letzten fünf Jahre auch hatte, weil ich keine bessere finde. Und heute entdecke ich durch dich diese abgefahrene ThinkPad Tastatur…

    Der hätte ich ja ne Chance gegeben. Auch wenn es die wohl leider nicht ohne den TrackPoint gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.